> Zurück

Mitgliederversammlung 2016

Blunier Frank 12.03.2016

Unser Verein feiert sein 20 jähriges Bestehen. Ein Tag der Freude! Ein Tag des Auftaktes.

 

Am Samstag trafen sich einige Mitglieder zur 20. Ordentlichen Mitgliederversammlung. Aus der ganzen Schweiz kamen sie in der Genossenschaft Kalkbreite Zürich zusammen.

Sehr gespannt war die Gesellschaft auf das neue Logo. Schon an der letzten Mitgliederversammlung wurde einem neuen Logo zugestimmt. Seine Entstehung bedeutete ein Jahr intensiver Erarbeitung und Auseinandersetzung. Sämtliche Mitglieder waren erfreut über den modernisierten und frischen Auftritt. Das Logo wurde mit grossem Applaus gefeiert.

(Bild: Vorstand 2016 - es fehlt Helena Weingartner)
Beim geschäftlichen Teil standen auch Rücktritte und Wahlen auf dem Programm. Zur Wiederwahl stellten sich Frank Blunier und Helena Weingartner, welche einstimmig bestätigt wurden. Silvia Erni, welche schon seit einem Jahr im Vorstand war, übernimmt neu das Präsidium von Susanne Mützenberg Margolis und Beatrice Zürcher konnte die Kasse an  Elfriede Elbau übergeben. Auch Theresa Büttler trat zurück und gab das Ressort Öffentlichkeitsarbeit an Priska Wenk ab. Zusätzlich wurde Emilia Meister, die für die Migliederzeitung Input zuständig ist, neu in den Vorstand gewählt.  Die bisherigen Revisorinnen Edith Simmen und Katrin Imhof, wurden durch Lisa Birrer und Carmen Miss Tun ersetzt.

 

Für humorvolle Unterhaltung sorgten „Die Eltern- pränatal bis postpubertär“ Spoken-Word-Künstler. In Ihren Ausführungen gab es manch ein „deja vu“; sie entlockten den Anwesenden einige Lachtränen.

 

„Freu di Herz und sing“

War John Rimml’s Botschaft an die Mitglieder. Was er im Alleingang vor 36 Jahren angefangen hatte, steht heute an einem Wendepunkt. Dank seinem grossen Einsatz hat das Gordon Training in der Schweiz Fuss gefasst.

Der Verein Gordon Training wurde vor 20 Jahren aus der Interessensgemeinschaft IGT gegründet und verfolgte Ziele, die nach wie vor gültig sind. Schweizweit einheitlich aufzutreten und  Kursleiter und Kursleiterinnen zu unterstützen und zu vernetzen. Aber besonders möchten wir den Mitgliedern des Vereins Gordon-Training eine Plattform bieten, um sich auszutauschen, sich aus- und weiterzubilden.

In diesem Sinne: Auf die nächsten 20ig Jahre!